Milazzo

Milazzo ist eine Stadt mit 32.550 Einwohnern in der Provinz Messina. Diese Stadt bietet das Beste aus der Badezeit: Die Stadt, die auf einer Bucht liegt, hat zwei Strände, einen Kiesel (nach Westen) und Sand (nach Osten).
Es ist auch der Ausgangspunkt für alle Verbindungen mit den Äolischen Inseln, durch einen Tragflügelboot und Schiffe.
Von der griechischen Kolonisation bis zum Römischen Reich Die Anwesenheit von städtischen Siedlungen im Gebiet von Milazzo, lassen Sie annehmen, dass die Anwesenheit des Menschen in diesem Teil von Sizilien ist auf die Periode neolitico.Milazzo ist von Zancle Einwohner, heute Messina gegründet, weil die Bedeutung Der Polis lag in strategischer Position auf der Straße und war zwischen dem Meer und dem Berg eingeklemmt, dann war es abhängig von seiner territorialen Entwicklung. Die Zanclei gründete eine Unterkolonie auf einer Halbinsel und einem Vorgebirge, die sich ganz den Äolischen Inseln zuwandte: Mylai, Mylae rief von den Römern und dann von den Arabern Melaz, dann Milazzo.L'acropoli stand auf dem Hügel, wo heute der Ort liegt Mittelalterliche Burg, die Stadt am Fuß und den Hügel hinunter, wo heute der Borgo Antico, die Altstadt und die Nekropole auf der Landenge, die an das Kap grenzt, wo die Stadt war, war erstmal Odierno.Milazzo ein wichtiges Handelszentrum Und Hafen der Insel, vor allem wegen seiner Nähe zu den Äolischen Inseln und mit dem phönizisch-karthagischen Gebiet des westlichen Siziliens. In der Tat, während des ersten Punischen Krieges wurde es die berühmte Seeschlacht (260 v. Chr.) Gekämpft, die schließlich die Karthager und ihre Dominanz auf dem Meer, geführt von dem Kommandanten Caio Duilio, und er gab dem Tyrrhenischen Meer den Spitznamen "Mare Nostrum ".Cassio Dione sagte, dass in den Jahren des römischen Triumvirats, das Wasser des Vorgebirges von Milazzo war die Szene einer der blutigsten Schlachten, die sie vor der Flotte von Sextus Pompey, geführt von Democare, die gerade ins Leben gerufen Porto Giulio (nahe Neapel jetzt bekannt als Lago Patria) von Octavian Augustus, geführt von Marco Vipsiano Agrippa. Die epische Schlacht, die von der Flotte der letzteren gewonnen wurde, gab den Römern Sizilien zurück; Octavian Augustus gab Milazzo den römischen Adler, Symbol der Stadt heute, das sagt: "Aquila Seas impita Sexto Pompeio überschritten" .Das MedioevoI zuerst, nach dem Fall des Weströmischen Reiches (476 n. Chr.), Um Milazzo zu beenden war die Araber Sarazenen, aus dem Süden von Sizilien und Nordafrika (Tunesien, Libyen) im achten Jahrhundert n. Chr., Gebäude, was später sein wird, der erste Kern des Schlosses, die halten, mit der typischen Dekoration Fischgrät Die Lava Stein an den Ecken und Kanten von Wänden und Öffnungen und Lanzettenbögen der Türen und in einer kleinen Moschee: Es ist immer noch möglich, den Mihrab zu sehen, die Nische, die die Richtung von Mekka anzeigt. Die Araber gaben auch das erste Symbol von Milazzo, nicht den Adler, der aus dem römischen Erbe gezogen wurde, sondern der Scarabeo. An einer Wand ist es in Lavastein-Skarabäus entworfen, dessen Flügel Augen sind. Nicht sicher von der Bedeutung, aber es soll mystisch-religiös (vielleicht die Augen Gottes) oder eine Abwehr vom Bösen oder eine Art Tageszeitung funktionieren; In der Tat ist die Halbinsel perfekt nach Norden, während die Flügel Auge ein perfekt im Osten und die anderen im Westen, so sieht es aus wie ein "Memento" der Phasen giornaliere.Molti arabischen Schriftsteller, auch der Rücken, sie Waren immer von der Schönheit der Landschaft verzaubert. Der Dichter, Geograph, Historiker des Hofes von Roger II. Von Hauteville, Idrisi oder Eidrisi, schrieb in einem Bericht, der vom König direkt beauftragt wurde, dass "es kein Land oder Land am schönsten und spannend von Milazzo" gibt Milazzo 'Kaiser Friedrich II., Der eine Militärbasis aufwirft und ihn mit einer Mauer umgibt, die den Hügel umgibt, folgt jedoch dem arabischen Stil mit Lavahögen und Lanzette, und er schrieb in einem Brief, dass er Milazzo seinem " Kreatur ": hier hat Federico II seinen persönlichen Jagdpark geschaffen, der noch seinen Namen nennt, in der Tat von" Park ", einem Weiler von Milazzo.I die wichtigsten Denkmäler sind die Burg (sieben Stadtmauern) und 'alte Kathedrale, Die sich in ihren Wänden befindet. Um diese beiden Denkmäler herum haben wir die antike Stadt entwickelt, die heute gemeinhin das Dorf antico genannt wird.Milazzo ist Teil der Rennstrecke der Seedörfer, eine Vereinigung, die die Internationalisierungsfähigkeit der Kultur der teilnehmenden Gemeinden fördern will und die Elemente der meisten hervorhebt Wertvoll, die Natur- und Kulturgeschichte und kulinarische Traditionen, die die touristischen Chancen sowohl bei den Fachleuten als auch bei den Fachländern, die mit der National Association of Wine Cities verbunden sind, fördern. Die Vereinigung arbeitet für die Förderung und Verbesserung der umwelt-, szenischen, künstlerischen, historischen und touristischen Weinregionen in den teilnehmenden Gemeinden und unterstützt sie bei der Förderung ihrer wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung.

Web-Release Synthetic Lab